Magisches Meer

Wer die magisch beruhigende Wirkung des Meeres und der Küste kennt,

hat einen wahren Schatz gefunden: Erholung für deine Seele, deine Gedanken, dein ICH.

Jeden Tag zeigt sich das Meer von einer anderen faszinierenden Seite. Licht tanzt in  unterschiedlichsten Facetten. Die Luft fühlt sich heute lau morgen rau an. Ich kann mich einfach treiben lassen, höre das stete Rauschen der Wellen, mal ganz sacht am Morgen, mal tosend in der Brandung. Manchmal steigen Nebelschwaden auf und hüllen dich in ein mystisches Szenario.

Die Sonne - ein Feuerball am Abend - berührt langsam das Meer und versinkt, um am nächsten Morgen als Hoffnungsschimmer wieder aufzutauchen.

Die warmen Strahlen lassen den ätherischen Geruch der Nadelwälder hinter den Dünen frei, Wind fegt fein durch die Kiefern. Sie zeigen sich durch die Naturgewalten in so bizarrer Gestalt. Weicher, weißer, warmer Sand rinnt durch die Finger...

Die Steilküste - Naturgewalten legen Zeitgeschichte der Erde frei, Steine, Erze, Muscheln, versteinerte Seeigel und "Donnerkeile“ ... das Herz hüpft, wenn ich so ein Stück finde. Möwen schreien je nach deren Laune, segeln mit oder gegen den Wind. Herrlich, ihnen zuzuschauen.

Meine Wellness, meine Auszeit, mein sich Erden, sich neu booten, meine Mitte (wieder) finden... es gibt so viele Wörter für die magische Wirkung des Meeres.

Sich wohl zu fühlen, ist die wahre Voraussetzung, um sich mit Leidenschaft in Mode zu hüllen, die deinen Spirit unterstreicht.

Durchatmen ... den Blick gleiten lassen ...abtauchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Naturschauspiel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine Fundstücke:-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Steilküste in Wustrow/Darß an der Ostsee
Hinterlasse eine Antwort